Klicken sie auf das Facebook-Logo um zu unserer Gruppe zu gelangen.

Kliken sie auf das bild um zu unserem Secondhand shop zu gelangen
Kliken sie auf das bild um zu unserem Secondhand shop zu gelangen

 

Wir bedanken uns bei

Besuchern

Bis Heute haben wir schon

20'400 Kilogramm

Lebensmittel per Kurier

Quali-Night verschickt.

Vereinssitz:

5300 Turgi

www.notpakete.ch

 

Notpakete mit 25 Kilo Lebensmittel im Wert von ca. Fr. 300.-

Trotz sorgfältiger Kontrolle kann es vorkommen, dass ein Notpaket auch Lebensmittel mit kurzen oder kurz abgelaufenem Mindesthaltbarkeitsdatum enthalten kann und der Empfänger jedes Produkt genau anschaut, bevor er entscheidet, ob er es verzehren will. Im Zweifelsfalle lieber entsorgen.

 

So in etwa sieht ein Notpaket von Help for Family aus.

Ein Paket beinhaltet Grundnahrungsmittel und Getränke bis 25 Kilogramm

im Verkaufswert von ca. Fr.200.- bis Fr.300.- je nach Lagerbestand.

 

 

 

Wichtige Infos für Vereinsmitglieder!

 

1. Pro Familie / Jahr werden max. 3 Pakete zugeteilt (Ausnahmen nach Rücksprache)

    ( Nichtmitglieder 1 Paket / Jahr )

 

2. Notpakete werden nur noch versendet, wenn der Empfänger dies bei Erhalt auf unserer Seite postet (mit oder ohne Bild) (Sonderausnahmen nach Absprache)

 

3. Pro Notpaket wird ein Unkostenbeitrag von Fr. 20.-Mitglied / Fr. 35.- Nichtmitglied   erhoben, kann auch später bezahlt werden ( Frist max. 60 Tage ).

 

4. Ein Anrecht auf ein Paket besteht nicht, wir können nur versenden wenn genügend Material am Lager ist. (Solange Vorrat)

 

5. Spenden in Form von Geld oder Gutscheinen, werden von uns nicht versendet um Missbrauch zu verhindern.

 

6. Naturalspenden wie Kleider und Möbel werden von uns nicht versendet, hierzu könnt ihr unsere Help for Family Facebook Tauschbörse benützen:


https://www.facebook.com/groups/Help.for.Family.Secondhand/

 

Begründungen:

 

Da unser Lager nicht Tonnenweise Lebensmittel beinhaltet und Sponsoren schwer zu finden sind, müssen wir vorerst das Limit bei 3 Paketen pro Familie und Jahr festlegen. Anspruch auf ein Paket besteht nicht automatisch, sondern nur solange Vorrat. (Ausnahmen beim Limit können nach telefonischer oder persönlicher Rücksprache bewilligt werden).

In jedem Fall wird mit jedem der ein Notpaket beantragt, ein telefonisches Gespräch zur Abklärung über den Sachverhalt geführt.

 

Da wir auf Spender angewiesen sind und jeder auch gern wissen möchte wie sein Geld oder Naturalspenden verwendet wird, verlangen wir zukünftig vom Empfänger ein Posting auf unsere Seite mit einem Bild oder auch ohne, als Dankeschön.

Wir versenden pro Monat mindestens 10 Pakete und das meiste davon Anonym. Die Spender sollen sehen, dass ihre Einsätze an den richtigen Ort gelangen und dazu animieren wieder zu spenden. Denkt daran die meisten von uns sitzen im gleichen Boot und müssen sich deswegen nicht schämen.

 

Für unseren Expresskurier verlangen pro Paket Fr. 35.- / Fr. 20.-  für den Versand, welcher aber innerhalb 60 Tagen bezahlt werden kann.

Immerhin wiegt so ein Paket 20 - 25 Kilo in Form von Lebensmitteln und Grundpflegeprodukte im Wert von ca. Fr. 300.-